Abnehmspritze: Schneller Gewichtsverlust oder Gesundheitsrisiko?

Sie haben vielleicht von der neuesten Abnehm-Methode gehört, die Wunder verspricht: Die Abnehmspritze. Die Welle der Begeisterung ist groß, doch ist es wirklich der schnelle, unkomplizierte Weg zur Traumfigur, den es zu sein scheint? In diesem Artikel möchten wir Licht ins Dunkel bringen und die Abnehmspritze kritisch unter die Lupe nehmen. Mit Oviva an Ihrer Seite haben Sie eine kompetente Unterstützung, um Ihre Gewichtsziele auf nachhaltige Weise zu erreichen, unabhängig davon, ob die Abnehmspritze für Sie eine Option sein könnte oder nicht.

Jetzt Ernährungsberatung starten

Das Wichtigste in Kürze

  • Abnehmspritzen sind medizinische Produkte, die den Gewichtsverlust unterstützen können, jedoch sind sie keine Wundermittel und erfordern zusätzlich eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung. Hier bietet Oviva mit seiner App und professioneller Ernährungsberatung die perfekte Unterstützung.
  • Obwohl Abnehmspritzen Vorteile wie eine mögliche Verbesserung des Stoffwechsels und ein verringertes Hungergefühl bieten können, sind sie auch mit Risiken und Nebenwirkungen verbunden, die sorgfältig berücksichtigt werden müssen. 
  • Die Kosten für Abnehmspritzen können hoch sein (zwischen 200 und 500 Euro pro Monat) und werden in der Regel nicht von den Krankenkassen übernommen, was sie zu einer kostspieligen Option für den Gewichtsverlust macht.

Was ist eine Abnehmspritze?

Die Abnehmspritze, oft auch als „Wunderwaffe“ gegen Übergewicht bezeichnet, ist eigentlich ein Medikament, das in Form einer Injektion verabreicht wird. Sie enthält Wirkstoffe, die in der Regel das Hungergefühl reduzieren und so zur Gewichtsabnahme beitragen sollen.

Die Wirkungsweise basiert im Wesentlichen auf der Nachahmung eines Hormons, das in unserem Körper nach dem Essen freigesetzt wird und uns ein Sättigungsgefühl vermittelt. Die Abnehmspritze soll dafür sorgen, dass wir uns schneller und länger satt fühlen, was uns hilft, weniger zu essen und dadurch Gewicht zu verlieren.

Die bekanntesten Wirkstoffe, die in den Spritzen zum Einsatz kommen, sind Liraglutid und Semaglutid. Diese Medikamente wurden ursprünglich zur Behandlung von Typ-2-Diabetes entwickelt, da sie den Blutzuckerspiegel senken. Sie sind allerdings auch für die Gewichtsabnahme zugelassen, da sie das Hungergefühl reduzieren.

Obwohl das Prinzip verlockend klingt, ist es wichtig zu wissen, dass die Abnehmspritze kein Allheilmittel gegen Übergewicht ist. Sie ist kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung, die Grundpfeiler einer gesunden Lebensweise. Zudem darf die Abnehmspritze nur unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden. Bei Oviva stehen wir Ihnen zur Seite, um diese gesunden Gewohnheiten zu etablieren und zu erhalten. Zusammen können wir Ihren individuellen Weg zu einem gesunden Lebensstil gestalten, mit oder ohne Abnehmspritze.

Vorteile der Abnehmspritze

Wenn Sie von der Abnehmspritze gehört haben, haben Sie wahrscheinlich viele Fragen dazu. Ist es wirklich so einfach? Kann man wirklich abnehmen, indem man nur eine Spritze verwendet? Es ist wichtig zu verstehen, dass es keine Wundermittel für eine nachhaltige Gewichtsabnahme gibt. Die Abnehmspritze kann jedoch für einige Menschen eine nützliche Unterstützung sein.

Bevor Sie jedoch eine Entscheidung treffen, sollten Sie sich gut informieren und die Vor- und Nachteile abwägen. Im Folgenden werden einige der möglichen Vorteile der Abnehmspritze aufgeführt. Aber bitte denken Sie daran: Die beste Wahl für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden treffen Sie, indem Sie einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen, der eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung umfasst. Nun zu den möglichen Vorteilen der Abnehmspritze…

  1. Gewichtsverlust: Die offensichtlichste und meist beworbene Vorteil der Abnehmspritze ist der potenzielle Gewichtsverlust. In klinischen Studien haben Menschen, die diese Medikamente einnahmen, in der Regel mehr Gewicht verloren als diejenigen, die ein Placebo einnahmen.
  2. Blutzuckerkontrolle: Da die Wirkstoffe in den Abnehmspritzen ursprünglich zur Behandlung von Typ-2-Diabetes entwickelt wurden, können sie auch dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel zu senken und unter Kontrolle zu halten.
  3. Bequemlichkeit: Einige Menschen finden die Anwendung einer Spritze einfacher als die Einhaltung einer strengen Diät oder eines Übungsprogramms.

Jedoch sollte man sich nicht allein auf die Abnehmspritze verlassen. Es ist unerlässlich, die notwendigen Änderungen in der Lebensweise vorzunehmen, um eine langfristige Gewichtsabnahme und allgemeine Gesundheit zu gewährleisten. 

Bei Oviva glauben wir daran, dass die Verbindung von gesunder Ernährung, ausreichender Bewegung und positiver Einstellung der effektivste Weg zur Gewichtsabnahme und Erhaltung des Wunschgewichts ist. Obwohl die Abnehmspritze eine Unterstützung sein kann, ist sie nicht die einzige oder notwendigerweise die beste Lösung für jeden. 

Jetzt Ernährungsberatung starten

Abnehmspritze

Was sind Nachteile und Risiken der Abnehmspritze?

Wie bei jeder Behandlungsmethode zur Gewichtsreduktion gibt es auch bei der Abnehmspritze mögliche Risiken und Nachteile, die berücksichtigt werden sollten. Obwohl die Spritze in einigen Fällen beim Abnehmen helfen kann, ist sie nicht frei von Nebenwirkungen und kann auch langfristige Auswirkungen auf Ihren Körper haben.

Einige der häufigsten Nebenwirkungen sind Übelkeit, Durchfall und Bauchschmerzen. Zudem kann die Spritze teuer sein und ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen. Zudem darf die Abnehmspritze nur unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden. Am wichtigsten ist, dass die Abnehmspritze keine dauerhafte Lösung ist. Sie unterstützt Sie vielleicht beim Abnehmen, aber ohne eine Änderung Ihrer Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten werden Sie wahrscheinlich wieder zunehmen, wenn Sie die Behandlung beenden, der sogenannte Jojo-Effekt tritt ein.

Bei Oviva glauben wir, dass der Schlüssel zu einer nachhaltigen Gewichtsreduktion in einer ausgewogenen, nährstoffreichen Ernährung und regelmäßiger Bewegung liegt, die in Ihren Alltag integriert werden kann.

Erfolgsgeschichten mit Oviva

Teilnehmende Oviva - 49 kg

Katja S.

| Bei Oviva seit
- 12 kg

Henry P.

| Bei Oviva seit
Anna A - 17 kg

Anna A.

| Bei Oviva seit

Wie viel kostet eine Abnehm- oder Fettwegspritze?

Die Kosten für Abnehm Spritzen variieren stark und hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie dem spezifischen Produkt, der Dosierung und der Häufigkeit der Anwendung. Die Preise für ein Monatspaket können im Durchschnitt zwischen 200 und 500 Euro liegen. Diese Kosten werden oft nicht von den Krankenkassen übernommen und müssen daher privat getragen werden.

Ernährungsberatung mit oder ohne Spritze zum Abnehmen

Egal, ob Sie sich für die Abnehmspritze entscheiden oder nicht, es ist wichtig zu betonen, dass keine Methode der Gewichtsreduktion ein Wundermittel ist. Vielmehr ist es eine Kombination aus gesunden Lebensstiländerungen, die dauerhafte Ergebnisse liefern. Und hier kann eine Ernährungsberatung – wie die von Oviva – einen großen Unterschied machen.

Ernährungsberatung kann Ihnen dabei helfen, Ihre Essgewohnheiten zu überprüfen und zu verbessern. Diese Veränderungen in Ihrer Ernährung können dazu beitragen, Ihr Gewicht effektiv und langfristig zu kontrollieren, ganz unabhängig davon, ob Sie eine Abnehmspritze verwenden oder nicht.

Auch wenn Sie sich für die Abnehmspritze entscheiden, kann eine Ernährungsberatung Ihnen helfen, den Gewichtsverlust aufrechtzuerhalten, nachdem Sie die Behandlung abgeschlossen haben. Bei Oviva stehen wir Ihnen zur Seite, um Sie bei Ihrer Reise zu unterstützen. Setzen Sie sich mit einer zertifizierten Ernährungsfachkraft realistische Ziele. Anschließend bietet Ihnen die smarte Oviva App ein praktisches Foto-Ess-Tagebuch. 

Wenn eine ärztliche Verordnung vorliegt und Sie bei einer unserer 40 Partner-Krankenkassen versichert sind, übernehmen die Krankenkassen zu 100% die Kosten*. Ob Ihre Krankenkasse dabei ist, erfahren Sie in nur wenigen Klicks.

Jetzt prüfen

*Die Kosten für Oviva Direkt werden auf Rezept von allen gesetzlichen Krankenkassen, die Kosten für weitere Oviva Abnehm-Programme von über 40 Partner-Krankenkassen übernommen.

Oviva Ernährungsberatung

Zum Dauerwohlfühlgewicht mit der Oviva App

  • Praktisches Foto-Ess-Tagebuch
  • Mit Ärzt*innen entwickelt
  • Kostenübernahme durch die meisten Krankenkassen. Ist auch Ihre Krankenkasse dabei?

Jetzt prüfen

  • Google Playstore Rating Juni 2023