Junge Ärztin

Adipositas- und Ernährungs­therapie

(Digitale Gesundheitsanwendung – DiGA)

Oviva Direkt bietet eine multimodale Therapie für Adipositas (BMI 30-40) als Regelleistung aller gesetzlichen Kassen, verordnet per Rezept (PZN 17850257). 

Alle Patient*innen werden von persönlichen Ernährungsfachkräften betreut und nutzen die Oviva Direkt App mit multimodalen Lerninhalten zu Ernährung, Bewegung und Verhalten.

Testzugang und Infopaket anfordern

Entlastung der Ärzt*innen

Patient*innen durchlaufen die Therapie eigenständig – kein Mehraufwand für Sie als Arzt/Ärztin.

Netzwerk von Expert*innen

Als größtes Netzwerk der Ernährungsberatung verfügen wir über langjährige Expertise in allen unserer Fachbereiche.

Extrabudgetäre Verordnung

Ihr Praxisbudget wird nicht belastet – Oviva Direkt ist eine 100% Kassenleistung für alle gesetzlich Versicherten.

Langjährige
Erfahrung

Seit 2014 hat Oviva schon über 500.000 Patient*innen erfolgreich und leitliniengerecht betreut.

Informationen für Sie und Ihr Praxisteam

Hier können Sie kostenlos einen Testzugang für Oviva Direkt sowie ein Infopaket anfordern. Sie sind Patient*in? Dann geht es hier entlang.

*“ zeigt erforderliche Felder an

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Wissenschaftlicher Expertenbeirat

Prof Hans Hauner

Prof. Dr. med. Hans Hauner

Ernährungswissenschaftler und Leiter des Else Kröner-Fresenius- Zentrum für Ernährungsmedizin München, TU München

Prof. Dr. med. Matthias Blüher

Leiter der Adipositas Ambulanz für Erwachsene und Prof. für Klinische Adipositasforschung, Uni. Leipzig. Vorstand Deutsche Adipositas Gesellschaft

Prof. Dr. Arya M Sharma

Professor Emeritus für Medizin an der University of Alberta, Kanada sowie Gründer und wissenschaftlicher Direktor von Obesity Canada

Prof. Dr. med. Thomas Kurscheid

Adipologe (Gesellschaft für gesundes Gewicht) und Ernährungsmediziner, Adipositaszentrum Köln

Dr. med. Susanne Maurer

Dr. med. Susanne Maurer

Leiterin des Zentrums für Adipositas- und Stoffwechselmedizin (adimed) und Ernährungsmedizin (zermed), Winterthur, CH 

Dr. med. Leonard Fehring

Assistenzarzt, Helios Universitätsklinikum Wuppertal und Digital Health Researcher an der Uni Witten/Herdecke

Dr. med. Nikolaus Scheper

Dr. med. Nikolaus Scheper

Arzt für Allgemeinmedizin und Diabetologe, diabetologische Schwerpunktpraxis Marl und 1. Vorsitzender der BVND akademie

Vorteile der Adipositas-Therapie im Überblick

  • Wissenschaftlich gestützte Methoden

    Entwicklung der App auf Basis von über 500.000 behandelten Patient*innen und der aktuellen S3-Richtlinie.

  • Persönliche Betreuung

    Alle Patient*innen werden durch eine persönliche Ernährungsfachkraft betreut (Startgespräch, Chat-Funktion).

  • Kein Mehraufwand für Ärzte

    Patient*innen durchlaufen die Therapie eigenständig – kein Mehraufwand für Sie als Arzt.

  • Extrabudgetäre Vergütung

    Ihr Praxisbudget wird nicht belastet – Oviva Direkt ist eine 100% Kassenleistung für alle gesetzlich Versicherten.

Prof. Dr. Mirko Otto

Leiter Adipositaszentrum Rhein-Neckar, Mannheim 

„Der Aspekt, dass unsere Patienten bequem auch von zu Hause, trotz aller Einschränkungen, eine fachkundige Beratung – auch online – erfahren und somit ihrem Ziel in ein gesünderes Leben bedeutend näher kommen, hat uns vom Konzept von Oviva überzeugt.“

 

Studiendaten belegen Wirksamkeit

Weitere Details zu unseren Publikationen finden sie hier.

Randomisierte kontrollierte Studie

International Journal of Obesity

In einer randomisierten kontrollierten Studie mit 168 Oviva-Patient*innen zeigte die Interventionsgruppe nach 12 Wochen eine durchschnittliche Gewichtsreduktion von 3,2 %. Der Unterschied zur Kontrollgruppe war statistisch signifikant (p < 0,001).       

Details zur Studie

Real World Evidence
Studie

Nutrients 

In einer europaweit durchgeführten Studie an 25.706 Oviva Patient*innen konnte die Wirksamkeit des Oviva-Ansatzes belegt werden. Die Patient*innen erreichten eine durchschnittliche Gewichtsreduktion von 6,55 % nach 12 Monaten.                                              

Details zur Studie

Studienübersicht Oviva

Studienübersicht hier nachlesen 

Verordnung von Oviva Direkt für Adipositas

Oviva Direkt für Adipositas ist die multimodale, digitale Therapie zur Behandlung von Patient*innen mit einem BMI zwischen 30 und 40 kg/m2.

  1. Verordnung mittels Kassenrezept
  • Oviva Direkt für Adipositas können Sie direkt über das Praxisverwaltungssystem oder manuell verordnen (Therapiedauer: 3 Monate – Folgeverordnung möglich)
  • Für die Verlaufskontrolle können zusätzlich 7,64€ (1x im Krankheitsfall) mittels der GOP 01475 abgerechnet werden

Folgende Informationen müssen auf dem Rezept enthalten sein:

  • Digitale Gesundheitsanwendung
  • PZN 17850257
  • Oviva Direkt für Adipositas

2. Einreichung des Kassenrezepts

3. Einlösen des Freischalte-Codes

  • Patient*in gibt Code in der Oviva Direkt App ein und kann die Therapie sofort starten
  • Tipp: Wir empfehlen 2-3 Monate nach Rezeptausstellung einen Folgetermin mit dem Patient*in zu vereinbaren, um den Therapieerfolg zu besprechen und über eine Folgeverordnung zu entscheiden

Wir legen höchsten Wert auf die Qualifikationen unserer Ernährungsfachkräfte

Qualifikationen hier nachlesen 

Einblicke in unser vergangenes Expertenforum

In der Online-Veranstaltung gab Prof. Hauner (TU München) in einem Impuls-Vortrag Einblicke in die RCT-Studie von Oviva Direkt. Im Anschluss diskutierte Prof. Hauner gemeinsam mit Dr. Susanne Maurer u.a. über die Themen digitale Adipositas-Therapie, DMP-Adipositas und S3-Leitlinien.

Prof Hans Hauner

Sie möchten rechtzeitig über zukünftige Oviva Direkt-Veranstaltungen informiert werden?

Dann registrieren Sie sich gerne hier.

FAQs

Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da!

Service-Hotline für Ärzt*innen

Telefon: 030 555 720 34

E-Mail: fachkreise@oviva.com

Unsere Auszeichnungen

TTG50 Winner: Health

Tech Tour Growth 50 2022

Digital Health 150

CB Insights 2021