Mann, der genüsslich einen Burger isst

Cheat Day: Wie sinnvoll ist der “Schummeltag”?

Eine gesunde Ernährung ist wichtig, um fit und vital zu bleiben. Doch wer auf eine ausgewogene Ernährung achtet, muss nicht auf Genuss verzichten. Ein Cheat Day kann hierbei Abhilfe schaffen und den Körper bzw. das Gehirn mit einem Schummeltag belohnen. Doch ist ein Cheat Day wirklich sinnvoll? Sie möchten lieber direkt mit einer Ernährungsumstellung beginnen?

Jetzt kostenlos starten

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Cheat Day ist ein Tag, an dem man seine Diät oder seine Ernährungsgewohnheiten bewusst aussetzt.
  • Ein Cheat Day ist eine Möglichkeit, sich selbst zu belohnen und sich etwas zu gönnen, auf das man sich freuen kann.
  • Häufig sind Diäten und Cheat Days nicht nachhaltig, um abzunehmen. Eine Ernährungsumstellung kann Ihnen helfen, eine ausgewogene Ernährung in Ihren Alltag zu integrieren.

Definition: Was ist ein Cheat Day?

Ein Cheat Day ist ein Tag, an dem man seine Diät oder seine Ernährungsgewohnheiten bewusst aussetzt. Der Begriff „Cheat“ bedeutet hierbei so viel wie „mogeln“ oder „schummeln“. Es geht also darum, sich selbst eine Auszeit von der Einschränkung in der Ernährung zu gönnen. Es ist ein Tag, an dem man sich erlaubt, alles zu essen, was man möchte, ohne sich Gedanken über Kalorien und Nährstoffe zu machen. Ein Cheat Day ist jedoch kein Freifahrtschein für eine ungesunde Ernährung. Vielmehr soll er dazu dienen, den Körper zu motivieren und das Belohnungssystem des Gehirns zu aktivieren.

Warum machen Menschen überhaupt einen Cheat Day?

Zunächst einmal können Diäten sehr anstrengend und entbehrungsreich sein. Das ständige Kalorienzählen, die Beschränkung bestimmter Lebensmittel und die Kontrolle über das Essverhalten können eine Belastung darstellen. Ein Cheat Day ermöglicht es Menschen, sich von diesen Einschränkungen zu befreien und zu genießen, was sie möchten. Es ist eine Möglichkeit, sich selbst zu belohnen, sich etwas zu gönnen, auf das man sich freuen kann und auf das man lange verzichtet hat.

Darüber hinaus kann ein Cheat Day auch dazu beitragen, das Belohnungssystem des Gehirns zu stimulieren. Wenn Sie Ihre Ernährung einschränken, führt dies zu einem Mangel an bestimmten Nährstoffen und kann zu Heißhungerattacken führen. Das Gehirn kann dann beginnen, bestimmte Lebensmittel mit einem Belohnungssignal zu verbinden, da sie dem Körper das geben, was er braucht. Wenn Sie sich jedoch ab und zu erlauben, diese Lebensmittel zu genießen, kann dies dazu beitragen, das Belohnungssystem des Gehirns auszugleichen und die Heißhungerattacken zu reduzieren.

Schließlich kann ein Cheat Day auch dazu beitragen, Ihre Motivation aufrechtzuerhalten. Wenn Sie sich immer an eine strenge Diät halten, kann es schwierig sein, diese aufrechtzuerhalten. Ein Cheat Day kann helfen, dass Sie sich nicht überfordert oder überwältigt fühlen, da es Ihnen die Freiheit gibt, gelegentlich etwas zu genießen, auf das Sie Lust haben. Das kann dazu beitragen, dass Sie sich langfristig an Ihre Diät halten und Ihre Ziele erreichen.

Insgesamt kann ein Cheat Day also eine positive Auswirkung auf die psychologischen Aspekte einer Diät haben. Im Folgenden lesen Sie alles über die Vorteile eines Cheat Days, aber auch, warum wir Ihnen diese Methode nicht empfehlen.

Jetzt zu Ihrem Dauerwohlfühlgewicht

  • Im Schnitt >3,2% Gewichtsverlust in nur 12 Wochen
  • Über 500.000 zufriedene Teilnehmer*innen weltweit
  • Langfristige Erfolge ohne Jojo-Effekt

Jetzt starten

Vorteile eines Cheat Day’s

Ein Cheat Day kann eine willkommene Abwechslung von einer strengen Diät sein und Ihnen erlauben, etwas zu genießen, auf das Sie Lust haben. Hier sind acht Vorteile eines Cheat Days:

  1. Stressabbau: Eine Diät kann stressig sein und ein Cheat Day kann Ihnen die Möglichkeit geben, sich zu entspannen und etwas zu genießen, das Ihnen Freude bereitet.
  2. Stoffwechsel-Boost: Wenn Sie eine Diät machen, kann Ihr Körper in den Hungermodus gehen und beginnen, Kalorien zu sparen. Ein Cheat Day kann dazu beitragen, den Stoffwechsel zu stimulieren und den Körper aus diesem Modus zu holen.
  3. Ausgleich des Belohnungssystems: Wenn Sie Ihre Ernährung einschränken, kann dies dazu führen, dass das Belohnungssystem des Gehirns aus dem Gleichgewicht gerät. Ein Cheat Day kann dazu beitragen, das Belohnungssystem wieder auszugleichen und Heißhungerattacken zu reduzieren.
  4. Reduzierung von Heißhungerattacken: Wenn Sie eine Diät machen, können Heißhungerattacken ein häufiges Problem sein. Ein Cheat Day kann dazu beitragen, diese Attacken zu reduzieren, indem Sie sich erlauben, gelegentlich etwas zu genießen, auf das Sie Lust haben.
  5. Motivationserhaltung: Eine Diät kann schwierig sein und die Motivation kann schnell nachlassen. Ein Cheat Day kann dazu beitragen, die Motivation aufrechtzuerhalten, indem er Ihnen die Freiheit gibt, gelegentlich etwas zu genießen, auf das Sie Lust haben.
  6. Vermeidung von Nährstoffmangel: Wenn Sie eine strenge Diät machen, können Sie möglicherweise nicht genügend Nährstoffe erhalten. Ein Cheat Day kann Ihnen helfen, diesen Mangel auszugleichen, indem Sie Lebensmittel genießen, die diese Nährstoffe enthalten.
  7. Verbesserung der kognitiven Funktionen: Wenn Sie eine Diät machen, kann dies zu einer Verringerung der kognitiven Funktionen führen. Ein Cheat Day kann dazu beitragen, diese Funktionen zu verbessern, indem er Ihrem Körper die Nährstoffe gibt, die er braucht.
  8. Genuss von Lieblingslebensmitteln: Ein Cheat Day gibt Ihnen die Freiheit, Ihre Lieblingslebensmittel zu genießen, auf die Sie während einer Diät möglicherweise verzichten müssen.
Pizza

Wie oft sollte man einen Cheat Day machen?

Wenn es um die Häufigkeit von Cheat Days geht, gibt es keine genaue Regel. Es hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. Ihren Ernährungszielen, Ihrem aktuellen Gewicht, Ihrer körperlichen Aktivität und Ihrem Stoffwechsel. Wenn Sie beispielsweise versuchen, Gewicht zu verlieren, sollten Sie Cheat Days nicht zu oft machen, da dies den Fortschritt behindern kann.

Ein guter Ausgangspunkt könnte sein, einen Cheat Day pro Woche einzulegen. Auf diese Weise können Sie sich auf Ihre Ernährung konzentrieren und dennoch gelegentlich etwas Besonderes genießen. 

Letztendlich sollten Sie herausfinden, was für Sie am besten funktioniert. Einige Menschen bevorzugen möglicherweise seltener Cheat Days, während andere sich gelegentlich mehr Abweichungen von ihrer normalen Ernährung erlauben.

Warum ein Cheat Day häufig nicht sinnvoll ist

Ein Cheat Day kann durchaus dazu beitragen, dass man sich in seinem Diätplan wohler fühlt und den Druck und Stress, der oft mit strengen Ernährungsgewohnheiten einhergeht, reduziert. Warum also ist ein Cheat Day häufig nicht sinnvoll?

Wenn Sie einen Cheat Day einlegen, heißt das häufig, dass Sie gerade eine Diät probieren.

Diäten können kurzfristig Erfolge bringen, aber langfristig sind sie oft nicht nachhaltig und können sogar mehr Schaden als Nutzen anrichten. Der Grund dafür ist, dass Diäten oft zu strengen Einschränkungen in der Ernährung führen, die schwer einzuhalten sind und nicht auf die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben abgestimmt sind. Selbst ein Cheat Day hilft nur kurzfristig.

Diäten können dazu führen, dass Sie sich ständig Gedanken um Essen und Kalorien machen, was zu Stress und psychischen Belastungen führen kann. Zudem kann es passieren, dass wir nach Ende der Diät wieder in alte Essgewohnheiten zurückfallen und das Gewicht wieder zunehmen: der sogenannte Jojo-Effekt. Wie nehme ich also am besten ab?

Eine gesunde Ernährungsumstellung hingegen ist langfristig nachhaltiger, da sie auf die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben abgestimmt ist und es einem ermöglicht, eine ausgewogene Ernährung in den Alltag zu integrieren. Eine solche Umstellung kann zu langfristigen gesundheitlichen Vorteilen führen, ohne dass man ständig Kalorien zählen oder sich strengen Einschränkungen unterwerfen muss.

Die kostenlose Ernährungsberatung von Oviva hilft Ihnen, ohne Verzicht Ihr Wohlfühlgewicht zu erreichen, sich mehr zu bewegen und Gewohnheiten zu entwickeln und beizubehalten, die Ihnen helfen, Ihre Ziele zu verwirklichen.

  • Beratung durch zertifizierte Ernährungsfachkräfte
  • Begleitet durch innovative Technologie
  • Bequem von zu Hause aus und immer in Ihrer Nähe
  • Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Jetzt kostenlos starten

Erfolgsgeschichten mit Oviva

Teilnehmende Oviva - 49 kg

Katja S.

| Bei Oviva seit
- 12 kg

Henry P.

| Bei Oviva seit
Anna A - 17 kg

Anna A.

| Bei Oviva seit
Freundliche Ernährungsberaterin in einem Patientengespräch

Geprüft durch:

Veronika Albers

Veronika Albers ist Diplom-Ökotrophologin und arbeitet als zertifizierte Ernährungsberaterin (VFED) bei Oviva. Sie glaubt an das hybride Ernährungsberatungsmodell – persönliche Beratung mit technischer Unterstützung der Oviva App.

Oviva Ernährungsberatung

Zum Dauerwohlfühlgewicht mit der Oviva App

  • Praktisches Foto-Ess-Tagebuch
  • Mit Ärzt*innen entwickelt
  • Kostenübernahme durch die meisten Krankenkassen. Ist auch Ihre Krankenkasse dabei?

Jetzt prüfen

  • Google Playstore Rating Juni 2023