Junge Frau macht Yoga im Park

Wie führe ich ein gesundes Leben?

Kennen Sie das nicht auch: Morgens wegen Zeitdruck das Frühstück ausfallen gelassen, bei der Arbeit schnell ein Stück Kuchen gegessen und es nach Feierabend doch nicht mehr zum Sport geschafft? Wir zeigen auf, wie Sie trotz hektischen Alltags ein gesünderes Leben führen können.

Jetzt Kostenübernahme prüfen

Das Wichtigste in Kürze: 

  • Ein gesunder Körper und eine ausgeglichene Psyche sind die Kernelemente eines ganzheitlich gesunden Lebensstils.
  • Zu einer gesunden Lebensweise zählen eine ausgewogene Ernährung, ausreichend Bewegung, Stressmanagement und Entspannung sowie ausreichend Schlaf.
  • Oviva unterstützt Sie dabei, Gewohnheiten zu ändern und begleitet Sie auf dem Weg zu einem gesünderen Lebensstil.

Was bedeutet es, gesund zu leben?

Ein gesunder Lebensstil beinhaltet verschiedene Aspekte:

  • Ausgewogene Ernährung
  • Bewegung
  • Entspannung
  • Ausreichend Schlaf
  • Effektiver Umgang mit Stress

„In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist“ und „Man muss dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen“ – in diesen Zitaten steckt viel Wahrheit. Ein vitaler Körper und eine ausgeglichene Psyche sind die Kernelemente eines ganzheitlich gesunden Lebensstils. Hier kommen ein paar „gesünder leben Tipps“. Aber wie lässt sich das in der Praxis umsetzen? 

Tisch mit gesundem Essen

Ausgewogene Ernährung

Zu einer gesunden Lebensweise gehört eine ausgewogene Ernährung, das Gegenteil einer einseitigen Ernährung. Um diese ausgewogene Ernährung in Ihren täglichen Speiseplan zu integrieren, können Sie die vorhandene und bunte Lebensmittelvielfalt ausnutzen. 

Allem voran Obst und Gemüse: diese Lebensmittel haben wenige Kalorien, aber viele Vitamine und Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst am Tag sollten es sein. Getreide und Kartoffeln liefern wertvolle Ballaststoffe, denen eine gesundheitsfördernde Wirkung zugeschrieben wird. 

Tierische Lebensmittel wie Milchprodukte, Fleisch, Fisch und Eier tragen zur Versorgung mit Nährstoffen bei, sollten aber seltener verzehrt werden. Zucker liefert viele Kalorien, aber keine wertvollen Nährstoffe. Wer gesund leben und Gewicht verlieren möchte, sollte möglichst wenig Zucker oder zuckerhaltige Speisen verzehren.

Ernährung spielt eine große Rolle dabei, gesund zu bleiben.Wenn Sie Ihre Ernährungsgewohnheiten verbessern und nachhaltig abnehmen möchten, können die Programme von Oviva Sie unterstützen: Die App-begleitete Ernährungsberatung ist unter anderem mit einem Foto-Ess-Tagebuch und verschiedenen Lerninhalten darauf ausgelegt, gesund abzunehmen und das eigene Dauerwohlfühlgewicht zu erreichen.

Ich habe mich viel zurückgezogen und verbrachte sehr viel Zeit vor dem Fernseher oder generell zu Hause. Mit Hilfe von Oviva lernte ich meine Ernährung so umzustellen, dass ich nicht das Gefühl hatte, eine Diät zu machen. Ich ernährte mich einfach bewusster und hörte auf meinen Körper. Ich habe mittlerweile fast 20 kg verloren. Ich ziehe mich nicht mehr zurück und gehe regelmäßig spazieren, treffe mich wieder mit Freunden und bin zudem viel zufriedener geworden. Ich bekomme viele Komplimente zum Abnehm-Erfolg. Das spornt mich an, weiterzumachen.

Adrianne B.

Foto-Ess-Tagebuch Oviva

Foto-Ess-Tagebuch verwenden

Erfassen Sie Ihre täglichen Mahlzeiten ganz einfach per Foto direkt in der App.

Ziele setzen

Sie erhalten personalisierte Vorschläge für Aufgaben, um Ihrem Ziel näher zu kommen.

Oviva App Essgewohnheiten erkennen

Essgewohnheiten erkennen

Bereits nach einigen Tagen erhalten Sie eine Analyse Ihrer Mahlzeiten.

Lernmaterial erarbeiten

Mit Lerninhalten rund um Ernährung, Bewegung und Motivation werden Sie selbst zum Experten.

Chat-Feedback erhalten

Bei Fragen ermöglicht die App jederzeit den Austausch mit Ihrer Ernährungsfachkraft.

Bewegung

Eine nachhaltige Gewichtsabnahme und ein gesundes Leben erreichen Sie durch eine ausgewogene Ernährung und körperliche Aktivität. Wenn Sie regelmäßig körperlich aktiv sind, stärken Sie Ihr Immunsystem. So beugen Sie Krankheiten vor und steigern gleichzeitig Ihr Wohlbefinden. Sie haben Ihren Lieblingssport noch nicht entdeckt? 

Dann sind Spaziergänge vielleicht die Alternative der Wahl. Vielleicht können Sie ja die Wege zur Arbeit oder zum Supermarkt zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen und so Bewegung in Ihren Alltag integrieren? Den Lift links liegen lassen und stattdessen regelmäßig Treppensteigen? 

Nach einer Weile werden Sie vermutlich belohnt, indem Sie bemerken, dass sich Ihre Leistungsfähigkeit gesteigert hat. Nebenbei senken Sie das Risiko, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes Typ 2 zu bekommen. Vielleicht haben Sie ja jemanden in der Familie eine/ Freund*in oder Partner*in, der oder die einen interessanten Sport ausübt? 

Oft kann man sich für eine Probestunde anmelden. Oder motivieren Sie einen Bewegungsmuffel in Ihrem Umfeld. Zu zweit macht es mehr Spaß, am (sprichwörtlichen) Ball zu bleiben. In der Oviva-App können Sie dann Ihre körperliche Aktivität festhalten und erstaunt feststellen, welche zusätzliche Bewegung im Alltag doch möglich ist.

Wussen Sie ...

… dass sich durch Bewegung Stress abbauen lässt? Somit wirken sich Sport und regelmäßige Bewegung auch positiv auf unsere Psyche aus und tragen zu einer ganzheitlich gesunden Lebensweise bei.

Frau sitzt entspannt im Feld neben einem See, die Sonne scheint.

Entspannung

Stress ist eine natürliche, menschliche Reaktion auf schwierige Situationen in unserem Leben, wie zum Beispiel Zeitdruck. Hormone wie Cortisol und Adrenalin werden ausgeschüttet. Früher, als Menschen noch auf die Jagd gingen und vor wilden Tieren fliehen mussten, war das überlebensnotwendig. 

Heute steht eine Flucht nicht mehr auf der Tagesordnung, das heißt: die körperliche Bewegung bleibt aus und die ausgeschütteten Stresshormone werden daher nicht schnell wieder abgebaut. Zu viel Stress macht körperlich und psychisch krank und beeinflusst die Fähigkeit, sich zu konzentrieren. Manchen schlägt Stress auf den Magen und verschlägt ihnen den Appetit, andere sind sogenannte „Stressesser“

Meist ist das Essen dann zu fettig und enthält zu viel Zucker, wie zum Beispiel Chips oder Schokolade. Typische Symptome für Stress sind:

  • Gereiztheit
  • Schlafstörungen
  • Albträume
  • Magen-Darm-Probleme 
  • Bluthochdruck

Jeder Mensch erfährt Stress. Die Art, wie wir mit Stress umgehen, macht jedoch den Unterschied und hat einen Einfluss auf unser Wohlbefinden. Sie können Stress auf verschiedene Weisen abbauen. Sport und Bewegung sind, wie bereits erwähnt, eine Möglichkeit. Eine andere Möglichkeit liegt darin, sich zu entspannen: hier helfen bestimmte Entspannungs- oder Atemübungen, Meditation oder Yoga. Auch ein warmes Bad oder die Lieblings-Playlist können zum Stressabbau beitragen. Gönnen Sie sich kleine Auszeiten. 

Ausreichend Schlaf

Nach einem hektischen und arbeitsreichen Tag fallen Sie endlich hundemüde ins Bett – und trotzdem können Sie nicht einschlafen. Stattdessen wälzen Sie sich unruhig hin und her. Dabei braucht jeder Mensch ausreichend Schlaf, um zu regenerieren und gesund zu bleiben. So steigert anhaltender Schlafmangel unter anderem das Risiko für Übergewicht, Herz-Kreislauf-Diagnosen und Diabetes mellitus. 

Häufige Unterbrechungen des Schlafs wirken sich auf unsere Psyche aus. Sie führen zu Konzentrationsschwäche und Antriebslosigkeit sowie zu Niedergeschlagenheit und einem durcheinandergebrachten Hungergefühl.

Im Schlaf ist das Immunsystem besonders aktiv. Die Haut regeneriert sich über Nacht. Das führt morgens zu einem frischen Aussehen. Für eine gute Schlafhygiene sorgen Sie, indem Sie 

  • Vor dem Schlafen das Zimmer gut lüften
  • Vor dem Schlafen nicht mehr auf Smartphone oder Fernseher schauen
  • Im Bett ausschließlich schlafen
  • Nicht zu spät vor dem Schlafen essen
  • Kein Koffein kurz vorm ins Bett gehen 
  • Nicht Rauchen
  • Regelmäßiger Bewegung, am besten täglich
  • Entwickeln Sie ein Schlafritual, wie zum Beispiel eine Tasse Tee oder eine Kurzgeschichte vor dem Einschlafen
Brokoli, Süßkartoffel, Paprika, Zwiebel, Rosenkohl und Kartoffeln liegen auf einer Platte

Zusammengefasst ist es vorteilhaft und wichtig, gesund zu leben – hier 20 Tipps auf einen Blick:

  1. Eine ausgewogene Ernährung
  2. „Fünf am Tag“ – drei Portionen Gemüse, zwei Portionen Obst 
  3. Weniger Zucker
  4. Sport
  5. Spaziergänge
  6. Fahrrad fahren
  7. Bewegung in den Alltag integrieren, zum Beispiel Treppensteigen
  8. Effektiver Umgang mit Stress
  9. Stressessen vermeiden
  10. Für ausreichend Entspannung sorgen
  11. Yoga
  12. Kleine Auszeiten in den Alltag einbauen
  13. Weniger oder kein Alkohol
  14. Nicht Rauchen
  15. Ausreichend Schlaf
  16. Gute Schlafhygiene
  17. Kein Fernseher im Schlafzimmer
  18. Schlafrituale
  19. Ernährungsberatung
  20. Nicht vergessen: Sie müssen nicht alles alleine stemmen. Oviva bietet Unterstützung an.

Loslegen: So schaffen Sie Ihren Start in ein gesünderes Leben

Unsere app-gestützte Ernährungsberatung können Sie sich verordnen lassen. Die Kosten* werden von den meisten Krankenkassen vollständig übernommen. Finden Sie in nur 2 Minuten heraus, welches Programm am besten zu Ihnen passt. Die App steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung! Hier erfassen Sie bequem Ihre täglichen Fortschritte und entdecken hilfreiches Wissen über Ernährung, Bewegung und Gewohnheiten für ein gesundes Leben.

Jetzt starten

Freundliche Ernährungsberaterin in einem Patientengespräch

Geprüft durch:

Veronika Albers

Veronika Albers ist Diplom-Ökotrophologin und arbeitet als zertifizierte Ernährungsberaterin (VFED) bei Oviva. Sie glaubt an das hybride Ernährungsberatungsmodell – persönliche Beratung mit technischer Unterstützung der Oviva App.

*Die Kosten für Oviva Direkt werden auf Rezept von allen gesetzlichen Krankenkassen, die Kosten für weitere Oviva Abnehm-Programme von über 40 Partner-Krankenkassen übernommen.

Oviva Ernährungsberatung

Zum Dauerwohlfühlgewicht mit der Oviva App

  • Praktisches Foto-Ess-Tagebuch
  • Mit Ärzt*innen entwickelt
  • Kostenübernahme durch die meisten Krankenkassen. Ist auch Ihre Krankenkasse dabei?

Jetzt prüfen

  • Google Playstore Rating Juni 2023