Gesunder Ernâhrungsplan zum erstellen

Shakshouka

Veröffentlicht von Oviva · Oktober 11, 2022

Shakshouka

Zutaten:

Für 2 Portionen

  • 2 rote Paprikaschote 
  • 1 große Zwiebel 
  • 2 Knoblauchzehen 
  • 3EL Rapsöl 
  • 800g gehackte Tomaten aus der Dose (2 Dosen) 
  • 4 Eier 
  • 1EL Tomatenmark 
  • 100g Schafskäse 
  • 1TL Kreuzkümmel 
  • ½ TL Honig oder Ahornsirup 

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch klein hacken. Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden. In einer beschichteten Pfanne das Rapsöl erhitzen, die Paprika einlegen, leicht anbraten, salzen und pfeffern. Dann Zwiebel und Knoblauch hinzugeben und gold-braun-anschwitzen. 
  2. Das Tomatenmark mit dazu geben. Aber vorsichtig, es darf nicht schwarz werden, ansonsten wird es sehr bitter. Die zwei Dosen mit Tomaten hinzugeben und würzen. Bei offener Hitze aufkochen lassen, bis es sämig wird. Mit Honig oder Ahornsirup würzen, ggf. auch mit den anderen Gewürzen nachwürzen. Hier kann auch das Harissa oder Chilipulver hinzugegeben werden.
  3. Mit einem Löffel vorsichtig eine Mulde bilden (Natürlich nur mit einem Holz-Löffel in die beschichtete Pfanne). Die Eier aufschlagen und jeweils in eine der vier Mulden geben. Das Ganze bei mittlerer Hitze garen, ca. 10 Minuten. (Mit einem Deckel wird es gleichmäßig gegart).
  1. Währenddessen Schafskäse in kleine Stücke zerbröseln und betreuen. Mit Petersilie verzieren und genießen. Am besten mit einem Stück Brot dazu, oder einfach nur so. 

Tipp: Eignet sich als Frühstück, aber auch als perfektes Abendessen. Nicht zu schwer und leicht bekömmlich. Wenn etwas übrig bleibt, können Sie es auch am nächsten Tag ebenfalls verzehren. Im Zweifelsfall das Eigelb nur verzehren, wenn es richtig gut durch ist.

Oviva wünscht Ihnen einen guten Appetit!